Texte und Trauerreden

für nicht konfessionell gebundene Trauerfeiern

Das Leben ist vielfältig, das Schicksal unberechenbar und die Vergänglichkeit ein Teil des Lebens. Doch von einem nahen Menschen Abschied nehmen zu müssen, das ist  – ganz gleich, welche Geschichte Sie mit einander geteilt haben – immer ein unvergleichlich schwerer Gang.

In den ersten Stunden und Tagen nach dem Heimgang des Angehörigen oder Freundes bleibt für die Trauer oft kaum Raum. So vieles muss bedacht und organisiert werden. Und so wichtig ist jetzt eine einfühlsame Begleitung, die Ihnen in diesen erschütterten Stunden kompetent zur Seite steht.

Oft lassen sich in dieser Situation von den Hinterbliebenen nur schwer die richtigen Worte finden. Und nicht immer wird für die Beisetzung die Predigt eines Pfarrers oder Seelsorgers gewünscht. Vielleicht war der geliebte Mensch Atheist, vielleicht lebte er Spiritualität unabhängig von gängigen Konfessionen. In jedem Fall jedoch sollte sein Heimgang in Würde und mit sehr persönlichen Worten, die seinem Leben und seinem letzten Willen entsprochen hätten, begleitet werden.

Als erfahrene Diplompädagogin, Texterin und Heilpraktikerin beschränkt auf Psychotherapie unterstütze ich Sie empathisch und feinfühlig beim Finden treffender Worte für den Ausdruck Ihrer Trauer und halte die Trauerrede bei der Beisetzung.

Kontakt

Petra Beier
Rüstringer Str. 8
26121 Oldenburg

Telefon: 0179 388 49 16
beier@berta-oldenburg.de